Aktuelles Wein im Überblick Weingut Termine Bilder und Rezepte Kontakt Shop

Käsehäppchen

 

Vorspeise

Lachs und Forelle, raffiniert gerollt

gut vorzubereiten, schön anzusehen, super lecker

 

Forellen-Dill-Röllchen

Der Teig:
3 Eier
3 EL Mehl
9 EL Milch (120ml)

Die Füllung:
250-300 g geräuchertes Forellenfilet
200 g Frischkäse
2 TL Zitrone
2 Eßl Dill
Salz und Pfeffer

Die Zubereitung:
Die geräucherten Forellenfilets mit der Gabel fein zerdrücken. Den Frischkäse mit etwas Saft der Zitrone, Salz und Pfeffer aufschlagen und abschmecken. Die zerdrückten Forellen untermischen.

Mehl, Eier, Milch und etwas Salz gut durchschlagen, ca. 20 Minuten quellen lassen. dünne Pfannkuchen ausbacken. Abkühlen lassen, mit der Forellencreme bestreichen, aufrollen und mindestens 6 Stunden in den Kühlschrank stellen. Mit einem scharfen Messer ca. 2 cm starke Stücke von den Rollen abschneiden.

Dazu schmeckten am besten Feldsalat und ein trockener oder feinherber Weißwein

 

Lachs im Spinatteig

Der Teig:
4 Eier
100 g Spinat
Salz und Pfeffer
50 g geriebenen Emmentaler
20 g Parmesan

Die Füllung:
200 g Frischkäse
250 g geräucherten Lachs
2 Tl Zitrone

Die Zubereitung:
Die Eier schaumig schlagen. Spinat, Salz, Pfeffer und Käse mit der Eiermasse mischen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit Parmesan bestreuen, die Masse darauf verteilen. 12 Min. bei 200 Grad backen. Kalt werden lassen und umdrehen (Parmesan nach innen).

Mit Frischkäse bestreichen, darauf den Lachs verteilen, mit Zitronensaft beträufeln. Das Ganze fest rollen, in Klarsichtfolie wickeln und mindestens 6 Stunden kühlen. Mit einem scharfen Messer ca. 2 cm starke Stücke von den Rollen abschneiden.

Mit Baguette, Sahnemeerrettich und einem trockenen oder feinherben Weißwein servieren.

 

 

Weitere Rezepte:

 Rezepte